Gast bei fremden Freunden

»Scherf, der seit 70 Jahren aktiv in der Solidaritätsbewegung für Nicaragua engagiert ist und gemeinsam mit seiner Frau dort bis heute Projekte unterstützt, besucht zuerst Nicaragua, dann Chile und reist weiter bis nach Sri Lanka. Schon die Reiseroute deutet darauf hin: Begegnungen mit alten und neuen politischen Freunden, Interesse für die Kultur und heutige Lebenssituation in den bereisen Ländern stehen für das Ehepaar Scherf im Vordergrund. Die Diskrepanz zum touristischen Vergnügungsreisenden spüren sie deutlich während des 2. Teils ihrer Fahrt auf einem Kreuzfahrtschiff nach Sri Lanka. Neugierig, aufgeschlossen und weltoffen, ein Menschenfreund und homo politicus, der an Veränderung glaubt und sich dafür kritisch engagiert, so zeigt sich Scherf in diesem Buch.« (Reinhild Khan, in: EKZ-Infrmationsdienst, Nr.52/2008)

»Dieses uneitle Reisebuch lehrt den Leser, wie man Zusammenarbeit leben kann. Es ist, neben vielen nützlichen, auch tröstlichen Reflexionen, ein an der Praxis orientiertes, illusionsfreies Plädoyer für eine weltoffene, dem Menschen zugewandte Perspektive.« (In: Stuttgarter Nachrichten)

Henning Scherf, Gast bei fremden Freunden. Eine Weltreise à la Scherf. [2008] 140 Seiten, broschiert

Download einer druckfähigen Cover-Abbildung


ISBN: 978-3-87173-102-0

Sofort ab Lager lieferbar

15,00 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten

Anzahl:   Stck.

Auf den Merkzettel.


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken