Die Zehn Gebote

»Als ich ein Junge war, musste ich im Sommer und im Herbst täglich die Ziegen hüten. Abends, wenn die Tiere vollgefressen waren, hatte man es nicht leicht, sie in den Stall zurückzubringen. Es gab dazu zwei Methoden, eine mühselige und eine leichte. Die mühselige: Man zerrte das widerwillige Tier an der Kette und schob es. Die leichte Methode: Man hielt der Ziege ein Stück Runkelrübe vor die Nase, und sie folgte willig und in Erwartung der Rübe in den Stall. Die Zehn Gebote als Runkelrübe - und nicht als Schlagstock!«

Fulbert Steffensky, Die Zehn Gebote. Anweisungen für das Land der Freiheit. [2013] 112 Seiten, broschiert

Download einer druckfähigen Cover-Abbildung


ISBN: 978-3-87173-945-3

Sofort ab Lager lieferbar

12,00 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten

Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken