Ungrund Liebe

40 Texte, näher dem Gebet als dem Gedicht, von Kurt Marti, der bei aller heiteren Ironie seine gedanklichen Purzelbäume so schlägt, dass die Menschen sich nie als verachtete oder gar belehrte Objekte ducken müssen, wenn die Wortpfeile in das Schwarze zielen.

Kurt Marti, Ungrund Liebe. Klagen, Wünsche, Lieder. [2004] 60 Seiten, broschiert

Download einer druckfähigen Cover-Abbildung


ISBN: 978-3-87173-301-7

Sofort ab Lager lieferbar

9,00 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten

Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken