Ich werde nie mehr Geige spielen können

Neun Jahrzehnte umschließen die Lebenserinnerungen von Werner Krusche. Ein bewegendes Buch, das eine Wanderschaft in mehrfacher Hinsicht beschreibt: von West nach Ost, durchwandertes Leid und Wanderungen zwischen den verschiedenen Ebenen kirchlicher Wirklichkeit. Stationen im Buch sind: die Kindheit im Erzgebirge, Jugend in Schlesien, Soldat in der Wehrmacht, Studienjahre in Leipzig, Bethel, Heidelberg, Basel und Göttingen sowie dreißig Jahre im Dienst der Kirche in der DDR als Pfarrer, Studiendirektor, Dozent und Bischof. Ein facettenreicher Bogen eines ungewöhnlichen Lebens- und Lernweges.

»Im Lutherjahr 1983 erlebte ich bei Wittenberg Bischof Werner Krusche in einem überfüllten Jugendgottesdienst. An keine Predigt, keine Gemeindefeier habe ich eine so lebendige Erinnerung wie an dieses wahre Fest. Jetzt bin ich glücklich und dankbar, dass er Erinnerungen seines Lebens aufgeschrieben hat.« (Richard von Weizsäcker in seinem Vorwort)

»...ein denkwürdiger Zeitzeugenbericht und zugleich eine in den Augen des Rezensenten doch intime Erzählung.« (In: Jahrbuch für deutsche Kirchengeschichte, Band 31)

Werner Krusche, Ich werde nie mehr Geige spielen können. Erinnerungen. [NA 2011] Mit einem Vorwort von Richard von Weizsäcker. 400 Seiten, Broschur

Download einer druckfähigen Cover-Abbildung


ISBN: 978-3-87173-930-9

Sofort ab Lager lieferbar

20,00 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten

Anzahl:   St

Auf den Merkzettel.


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken