Beziehungsreich

Aus dem Inhalt:
Hoffen, Handeln – und Leiden
Umgang mit der Vergangenheit
Die Zukunft der Zehn Gebote
Bioethische Aporien
Glauben in einer sinnlosen Zeit
Die Wahrheit des Christentums
Das Wunder des Glaubens

»Beziehungsreich ist der Glaube. Er kennt den dreieinigen Gott als die trinitatische Gemeinschaft Gegenseitigen Andersseins. Und er bekennt sich zu Gott, der die Liebe ist. Aber wichtiger noch als Kenntnis und Bekenntnis ist dies, dass der Glaube an dem sich als Liebe ereignenden Gott partizipiert.
In diesem Band gesammelten Texte versuchen unter sehr verschiedenen Aspekten deutlich zu machen, wie beziehungsreich ein Gott entsprechendes menschliches Leben zu sein vermag. Und welche weltgestaltende Kraft in ihm schlummert.« (Eberhard Jüngel, im Vorwort)

Eberhard Jüngel, Beziehungsreich. Perspektiven des Glaubens. [2002] 160 Seiten, fest gebunden


ISBN: 978-3-87173-245-4

Sofort ab Lager lieferbar

18,00 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten

Anzahl:   Stck.

Auf den Merkzettel.


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken