Die Zärtlichkeit der Steine

Nach dem Tod ihres Vaters und der schweren Erkrankung ihres Mannes zieht sich die Erzählerin verunsichert zurück. Da begegnet sie einem Mann, der sie ermutigt, von ihrem Leben und ihren Fehlern zu erzählen. So findet sie allmählich ihre verlorene Freude und das Lachen wieder. Ihr Gegenüber erscheint ihr bald als rettender Engel, in den sie sich unsterblich verliebt. Erst als es ihr gelingt, sich auch aus dieser Abhängigkeit zu lösen, findet sie ihren eigenen Weg.

Verena Böhm, Die Zärtlichkeit der Steine. Romanbiographie. [2000] 100 Seiten, broschiert


ISBN: 978-3-87173-195-2

Sofort ab Lager lieferbar

15,00 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versandkosten

Anzahl:   Stck.

Auf den Merkzettel.


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken